Sonntagsspaziergang

Nach einem langen Lauf am Samstag hatte ich gestern vormittag keine Lust zu laufen. Noch dazu, wo ich nachmittags eine MTB-Tour machen wollte. Aber den ganzen Vormittag nichts tun? Geht gar nicht. Also beschloss ich, spazieren zu gehen. Das habe ich schon ewig nicht mehr gemacht. War richtig schön und hat auch mal gut getan.
Leider kann man auf dem Bild das Spinnennetz nicht erkennen. Aber egal, ich finde auch die Sonnenstrahlen wunderschön.
Nachmittags war ich dann noch 2 Stunden Radfahren. Das Wetter war dazu ideal. Nicht zu heiß, nur der kalte Wind hat teilweise gestört.

Kommentare

Jörg hat gesagt…
Hattest wenigstens die Laufschuhe beim Spaziergang an und den Forrunner eingeschaltet ;-)
marathonwoman hat gesagt…
NEIN!!!! Mal komplett unsportlich: ohne Puls- und Kilometermesser und ohne Uhr, ganz entspannt ... und total ungewohnt ;-) aber trotzdem schön

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Mein neuer Laufpartner

Das war der 2. Inklusionslauf ...