Posts

Familienskifahrt

Bild
Als ich vor zwei Jahren zu meinem Geburtstag von meinen Kindern eine Tagesskifahrt geschenkt bekommen habe, hatten wir beschlossen, dass wir das ab sofort einmal im Winter machen. Im letzten Winter hat es dann zeittechnisch schon mal nicht geklappt. Schade. An Weihnachten haben wir dann einen gemeinsamen Termin gefunden, den 19. Januar. Irgendwie ist es schwierig, drei Personen unter einen Hut zu bekommen. Immer ist irgendetwas anderes. Eigentlich hatte ich an diesem Tag einen anderen Termin. Es ist normalerweise nicht mein Ding, einen lange bekannten Termin abzusagen. Aber Skifahren mit meinen Kindern, das hat dann doch absoluten Vorrang. Allerdings wollte uns dann noch das Wetter einen Strich durch die Rechnung machen. Die Schneefälle der Woche vorher. Bis Mittwoch war ich mir unsicher, ob wir wirklich fahren sollen. War doch in Garmisch immer noch der Katastrophenfall und wir wollten nach Lermoos. Am Mittwoch gab es Entwarnung und so hielt uns nichts ab, am Samstag nach Lermoos zu…

2018 - ein Jahresrückblick!?

Bild
Auch 2018 war nicht unbedingt geprägt von vielen sportlichen Aktivitäten. Das Einzige, dass wirklich nicht zu kurz kam, war wandern. Ansonsten ... habe ich an zwei Laufveranstaltungen mit viel Spaß teilgenommen und mir ein E-Mountainbike gekauft. Das war in wenigen Worten mein "Sportjahr 2018". 
Januar: der sonnenärmste Januar seit ich weiß nicht wievielen Jahren. Aber nicht nur die Sonne hatte keine Lust zu scheinen, ich hatte auch keinerlei sportliche Ambitionen. Na, nicht ganz. Zumindest Yoga habe ich gemacht.
Februar und März: Skifahren bei tollen Wetter und soviel Schnee wie schon lange nicht mehr. Zumindest in den Bergen. Bei uns hat es nur einmal viel geschneit. Und das war ausgerechnet am Welt-Down-Syndrom-Tag. So musste der Lauf spontan Indoor ausgetragen werden. Was dem ganzen Spaß aber keine Abbruch getan hat.
April: die erste Radtour des Jahres, noch mit dem Mountainbike.
Mai: ein bisschen wandern, ein bisschen Radfahren und das schöne Wetter genießen, mehr aber auch…

Frohe Weihnachten

Bild
Ich wünsche Euch in diesem Jahr mal Weihnachten wie es früher war.
Keine Hetzen zur Bescherung hin, keine Schenken ohne Herz und Sinn.
Ich wünsche Euch ein kleines Stück von warmer Menschlichkeit zurück.
Ich wünsche euch in diesem Jahr eine Weihnacht wie als Kind sie war.
Es war einmal, schon lang ist's her, da war so wenig und doch soviel mehr.
In diesem Sinne wünsche ichEuch eine schöne friedliche Weihnachtszeit.

Skisaison eröffnet

Bild
Dieses Wochenende haben wir unsere Skisaison im Stubaital eröffnet. Ich weiß gar nicht, wann ich zum letzten Mal im Stubaital war. Aber das ist schon sehr lange her. So viel hat sich dort getan.
Freitag und Samstag war gutes Skiwetter. Die Pistenbedingungen sehr gut. Heute hatten wir Neuschnee, starken Wind und kaum Sicht. Wir sind zwar hoch, aber nach 2 Abfahrten bzw. Kämpfen gegen Schnee und Sturm haben wir dann doch aufgegeben. Sicherheit geht vor. Schön war es aber alle mal.

Himmel

Bild
Gerade beim Stöbern gefunden und in die Himmelsbilder geschoben. Sonnenaufgang irgendwann im Juni oder Juli. Aber ich finde, dieses tolle Bild sollten auch andere sehen. Ich fotografiere sooft den Himmel, aber ins Album schiebe ich sie nicht. Sollte ich unbedingt mal machen!

Mittwochstraining

Bild
Heute war wieder mal ein sehr anstrengender Arbeitstag. Um so mehr habe ich mich darauf gefreut, gleich nach der Arbeit zu Christian zu fahren, um mit ihm zu laufen. Schon nach wenigen Metern war der ganze Stress des Tages wie weggeblasen. Nur laufen mit Christian. Mehr gab es nicht mehr. Und die Erkenntnis, dass ich langsam wieder fitter werde. Das wellige Gelände der Landesgartenschau macht mir mittlerweile schon viel weniger aus als noch beim Start unserer Laufgemeinschaft. Wobei bestimmt auch das Wetter wieder mehr mein  Laufwetter ist. Wie jeden Mittwoch hatten wir auch heute wieder viel Spaß beim Training.

Mildes Herbstwetter ...

Bild
... und damit tolles Lauf- uns Wanderwetter.
Team Bayreuth hatte jetzt zwei Wochen Laufpause. Urlaub und Dienstreise kamen uns dazwischen. Dafür freue ich mich umso mehr auf Mittwoch, wenn ich wieder mit Christian laufe. Zum Glück ist das Gelände der Bayreuther Gartenschau beleuchtet. Denn ganz werden wir der Dunkelheit nicht aus dem Weg gehen können.
Doch auch das Training zu Hause klappt ganz gut. Auch wenn es immer noch keinen Rhythmus gibt und ich meist nur einmal die Woche laufe. Besser als gar nichts. Und beim letzten Mal waren wir auch der Hausstrecke schon schneller unterwegs als die Wochen vorher. Nur das Radfahren fehlt mir ein bisschen. Das hat die letzten Wochen zeitlich gar nicht reingepasst.

Dafür waren wir am Brückentag wandern. In der Fränkischen Schweiz. Wenn man hier wohnt, braucht man eigentlich nicht in Urlaub fahren. Die Landschaft ist einfach einmalig bei uns.
Wieder einmal waren wir am Frankenweg unterwegs. Oswaldhöhle, Mehlbeerensteig, Quackenschloß, Adlerstein un…