30 Januar 2015

Es neigt sich dem Ende zu

Langsam neigt sich der Urlaub dem Ende zu. Ein paar Tage noch, dann geht es zurück in den deutschen Winter bzw. ins Schmuddelwetter. Ich genieße noch immer die menschenleeren Strände

und das gute Essen. Vor allem Fisch stand auf der Speisekarte. Immer in Gesellschaft vieler netter Menschen. Und immer viel zu viel zu essen. Daheim heißt es dann wieder ab in die Laufschuhe und was tun.

27 Januar 2015

Frühmorgens und abends

Der frühe Vogel fängt den Wurm ...
oder ...
Wer früh aufsteht kann den Sonnenaufgang fotografieren. Aber, wie hier so üblich, waren Wolken da. Wobei die gerade rechtzeitig aufrissen und die Sonne durchließen. Für solche Augenblicke lohnt sich das Aufstehen auf jeden Fall.
Nach dem Frühstück ging es dann wieder an den Strand und abends dann auf einen Sun-Downer. Hier allerdings Bier, Cocktails mag ich eh nicht.
Dabei habe ich dann diesen Sonnenuntergang fotografiert. Fast wie im Paradies.

23 Januar 2015

Urlaub, Strand und Sonne

Heute Himmelsbild mit Strandläufer. Aber ganz ehrlich, laufen am Strand ist nicht so meins. 1. ist es mir hier viel zu warm zum laufen und 2. bin ich einfach zu faul. Am Strand entlang gehen und Muscheln suchen, ab und zu ins warme Meer, dazwischen viel lesen und ausruhen. So schaut mein Urlaub aus.

20 Januar 2015

Urlaubshimmel

Bilder durchforstet und dieses tolle Bild gefunden. Sonnenuntergang auf den Seychellen. Neidisch?
Dann schüre ich noch ein bisschen, denn ich mache gerade Urlaub ... auf den Seychellen. Und es ist wie im Paradies. Aber wie schnell geht es und der Urlaub ist wieder rum. Aber solche Bilder laden immer wieder zum träumen ein.

16 Januar 2015

Es geht weiter

Ich lese ja auch den ein oder anderen Blog. Bei einigen habe ich jetzt festgestellt, dass dort seit Monaten nicht mehr gepostet wird. Bei anderen habe ich - auch zwischen den Zeilen - gelesen, dass sie überlegen, den Blog einschlafen zu lassen. Warum? Ich sage nur FACEBOOK!
Dieses soziale Netzwerk mag ja, wenn man weiß wie man es verwendet, ganz schön sein. Auch ich bin dort angemeldet. Aber dort poste ich relativ wenig. Und wenn, dann auch nicht unbedingt meine "Laufgeschichten". Klar sind einige Sachen von Laufen auch drin. Wenn man mit anderen läuft, ist das auch eine schöne Art Bilder auszutauschen. Aber Blog schreiben finde ich schöner. Auch wenn es aufwändiger ist.
Ich freue mich immer, wenn ich die Statistik hier auf dem Blog sehe, wie viele Leser hier sind. Auch jeder Kommentar freut mich. Auch wenn mein Blog nicht super professionell ist, aber er soll ja auch ein Teil von mir sein. Also lest auch ihr hier bitte fleißig weiter und schreibt ab und an einen Kommentar. Ich freue mich!

11 Januar 2015

Biathlon Weltcup in Oberhof

Letzte Woche war ich 2 Tage in Oberhof zum Biathlon-Weltcup. Mein Weihnachtsgeschenk. Neben den Wettkämpfen ist das eine riesengroße Apres-Skiparty. Am Fernseher sieht man viel mehr, aber das Flair live dabei zu sein, ist schon etwas anderes. Da passiert soviel drum rum, ich wusste gar nicht wo ich zuerst hinschauen sollte.
Das Wetter hat am Mittwoch noch gepasst. Die Büsche und Bäume waren herrlich vereist und bei Temperaturen um die 0° war man nicht komplett durchgefroren.
Auch die Sicht war am Mittwoch bei der Damen-Staffel noch sehr gut, mein Platz mit Sicht auf Start- und Wechselzone und den Schießstand und auf die Interviewzone.
Am Donnerstag, Herren-Staffel, war es mit der guten Sicht vorbei. 
Nebel, so dicht, dass das Rennen zweimal verschoben wurde. Teilweise konnte man nicht mal die große Videoleinwand erkennen. Und während des Wettkampfs hat es dann auch noch geregnet. Das alles hat die Stimmung auf den Tribünen aber nicht getrübt.
Es waren zwei tolle Tage und ich werde wohl nicht das letzte Mal bei einer Biathlonveranstaltung gewesen sein. Nächstes Jahr dann vielleicht mal in Ruhpolding. Da soll das Wetter immer besser sein. Oberhof ist bekannt dafür, dass zum Biathlon-Weltcup das Wetter schlecht ist.

06 Januar 2015

Himmel

Nachdem ich immer mal wieder den Himmel fotografiere, gibt es ab sofort einen neuen Link in der Sidebar: Himmel. So kann man immer wieder, wenn der Himmel grau ist tolle Himmelsbilder anschauen. Soweit möglich werde ich auch jedes neue Himmelsbild posten. Im Moment bin ich noch damit beschäftigt, alle Bilder zusammen zu suchen. Viel Spaß beim Durchklicken.

05 Januar 2015

Sonne, Schnee und ein bischen Tempo

Nachdem ich immer noch Urlaub habe, konnte ich schon heute Vormittag laufen. die Sonne schien, es hatte 2° und die Landschaft ist schneebedeckt. Nachdem ich gestern 3 Stunden im Schneematsch wandern war, war heute ein Straßenlauf angesagt. Nicht lang, dafür aber mal wieder mit Tempo - so hatte ich es geplant. das hat auch ganz gut geklappt. Langsam angefangen, dazwischen flott und die letzten 2 Kilometer wieder eher gemütlich. Und dazwischen ein paar Fotos.
Tennisspielen momentan nicht möglich!
alles leicht überzuckert
heute haben die Pferde gefehlt ...

02 Januar 2015

Morgenrot

Der zweite Tag des neue Jahres hat mich heute morgen mit diesem Morgenrot begrüßt. Kurze Zeit später entstand das untere Bild.
Morgenröte, so herrlich sie auch ausschaut, bedeutet aber, dass sich das Wetter ändert, leider. Seit heute Vormittag regnet es bei 0°. Für unsere Gegend wurde einen Unwetterwarnung herausgegeben: Blitzeis! 

Das neue Jahr habe ich diesmal nicht mit einem Lauf begrüßt. Dafür war ich wandern, allerdings durch Schneematsch und Dreck. Schön war es aber trotzdem. 
Und was habe ich mir für das neue Laufjahr vorgenommen?
Eigentlich nichts bzw. nicht viel:
- Laufen, wieder mit Freude
- Laufen, nicht so verbissen sehen
- Laufen  bzw. Nicht-Laufen, ohne schlechtes Gewissen
- Laufen, mal wieder auch mit Tempo