09 März 2012

schwergefallen

Ich hatte gestern Nachmittag doch Glück. Der Regen hatte schon Vormittags aufgehört und nachmittags hat sogar die Sonne ein bißchen rausgespitzt. Allerdings war ein kalter Wind.
Das Laufen ist mir schwergefallen. Die Grippe steckt einfach noch in den Knochen. Solange es flach war konnte ich gut laufen, sobald aber ein Berg kam, war ich schwer am Keuchen. Schon nach 3 Km überlegte ich, die Runde zu beenden und wieder nach Hause zu laufen. Aber die frische Luft tat gut und ich bin weitergelaufen. Am Ende hatte ich 11 Km in 63 Minuten. Allerdings war ich hinterher ganz schön müde.
Heute werde ich nicht laufen. Allerdings liebäugel ich mit einer kleinen MTB-Tour. Es wäre die erste in diesem Jahr. Ein sportfreier Tag würde mir aber auch guttun.

1 Kommentar:

*Polkadots* hat gesagt…

Wow du gehst aber ran!
Ich drück dir die Däumchen, dass du gesund bleibst!

Schönes WE!