21 März 2012

Ein bißchen platt

Der erste lange Lauf im Laufjahr 2012, immerhin bin ich beim Welt Down-Syndrom Marathon fast 48 km gelaufen, hat doch viel Kraft gekostet. Ganz klar, denn mehr als knapp 18 Km am Stück bin ich dieses Jahr noch nicht gelaufen. So habe ich am Montag erst einmal einen Ruhetag eingelgt. Am dienstag musst ich dann bis 17 Uhr arbeiten. Nach so einem langen Tag wäre es eigentlich logisch, wenigstens noch 5 km zu laufen. Aber ich konnte mich nicht auffraffen. Aber heute möchte ich wieder laufen, zumindest eine kleine Runde.

Kommentare:

Vegy hat gesagt…

Hey, Kerstin, ich hoffe, du kannst dich bald wieder aufraffen! Erhol dich gut!
Hab auch meinen ersten Langen (Marathon in Marienwerder) hinter mich gebracht. Lief besser, als befürchtet.
Also, ich sehe nicht mehr so schwarz für den Rennsteig. Wir sehen uns!!!
LG, Ramona

Eddy hat gesagt…

Gratuliere ydir zur hervorragenden Leistug! Die Regeneration hast Du Dir mehr als verdient. Genieße es!