Rheinsteiglauf: 3. Etappe

Heute lief es wieder deutlich besser als gestern. Und dazu bestes Kerstin-Laufwetter. Die Strecke verlief heute viel im Wald und weit weg vom Rhein. Trotzdem wunderschön!
Kein Muskelkater! Ein Blase gelaufen und die Zehen tun weh. Egal morgen geht es weiter!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Mein neuer Laufpartner

Das war der 2. Inklusionslauf ...