Traingsfaul durch Hitze

Auch diese Woche verlief mein Training eher schleppend. Mir steckt wohl immer noch der 24h Lauf in den Knochen. Und die Hitze motiviert mich auch nicht unbedingt zum Laufen. Der Halbmarathon bei der Hitze des Metropolmarathon hat mir auch ganz schön zugesetzte. 
Deswegen habe ich am Montag nicht trainiert. Gestern bin ich dann 18 Km im Pegnitztal gelaufen. Es war zwar sehr warm und an der Pegnitz entlang gibt es kaum Schatten, aber es lief ganz gut. Die Schwäne haben mittlerweile 2 Junge ausgebrütet. Wie so oft hatte ich keine Kamera dabei, schade.
Heute bin ich dann wieder im Veldensteiner Forst gelaufen. auch nur weil es dort schattig ist. Die geplante Runde, eine relativ flache, war mir zu sonnig. Also wieder Hügel rauf. Schwergefallen ist es mir, aber jetzt bin ich froh, dass ich laufen war. 
Später werde ich mir das erste EM-Halbfinale anschauen: Spanien gegen Portugal. Ich hoffe, ich sehe auch was davon und schlafe nicht gleich wieder am Sofa ein.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Mein neuer Laufpartner

Das war der 2. Inklusionslauf ...