Morgens, ganz früh

37° - im Schatten wohlgemerkt. Da laufe ich erstmal nicht. Vielleicht habe ich ja Glück und es wird gegen Abend etwas kühler. Dann kann ich immer noch eine Runde laufen. Wenn nicht, dann halt nicht. 
Wenn es so heiß gemeldet ist, laufe ich gerne schon vor der Arbeit eine Stunde. Die Frische ausnutzen. Normalerweise beginne ich um 6 Uhr mit der Arbeit, damit ich nachmittags laufen kann. Ganz wichtig im Winter, wenn es schon um 16:30 Uhr dämmrig wird. Laufe ich aber vor der Arbeit, dann beginne ich erst um 7 Uhr, denn dann ist es ja egal, wann ich nachmittags nach Hause komme. 
Diese Woche geht das nur leider nicht. Ich vertrete eine Kollegin und muss nebenbei noch meine Arbeit irgendwie machen. Da muss ich um 6 Uhr anfangen. Denn dann ist es noch ganz ruhig. Kein Telefon klingelt und man kann zügig vor wegarbeiten. 
Ich hoffe jetzt mal auf heute Abend. Heute soll ja der heißeste Tag der Woche sein. Also ist eventuell nur heute lauffrei. Denn wenn es so warm bleibt, werde ich ein MTB-Tour machen. Hauptsache Sport, welchen ist egal.
Aber so schlimm es auch manchmal ist, um 4:45 Uhr aufzustehen, so schön ist die Natur am Morgen. Das Schauspiel am Himmel wenn die Sonne aufgeht, ist jeden Morgen wieder schön. Ich denke mir oft, was Leute verpassen, die lange schlafen. Aber um den Schlaf beneide ich sie schon. Heute morgen war der Himmel wieder besonders schön. Das Bild entstand heute morgen. Ich bleibe oft stehen und fotografiere den Morgen, denn auch wenn Nebel übers Land zieht, das schaut einfach toll aus, so ganz früh am Morgen.

Kommentare

Muesliviki hat gesagt…
Hey,

die Erfahrung habe ich auch jezt gemacht: im Sommer lohnt es sich wirklich ein paar Stunden früher aufzustehen. Ich hätte noch vor einiger Zeit nicht gedacht, dass ich mich dazu aufraffen "will"!
Das Bild ist wirklich wunderschön! Liebe Grüße
Jörg hat gesagt…
Bei uns warenes nur 27° und im Wald am Abend nicht unangenehm. Früh laufen ist für mich schon eine echte Überwindung.
marathonwoman hat gesagt…
Na ein Traum morgens zu laufen ist es nicht - aber besser als gar nicht - wir hatten abends um 21 Uhr immernoch 27°

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Mein neuer Laufpartner

Das war der 2. Inklusionslauf ...