12 Juni 2012

Heute

... habe ich meiner inneren Unruhe nachgegeben und habe eine MTB-Tour gemacht. Locker, so flach wie bei uns möglich. Hat gutgetan, auch wenn Radfahren bei mir nicht so den Entspannungseffekt hat wie Laufen. Aber der Kopf ist wieder etwas freier, die frische Luft hat gutgetan. Im Moment arbeite ich in einem Raum in dem es kein Tageslicht gibt. Das schlägt bei mir aufs Gemüt. Deshalb musste ich raus. Aber zum Laufen fühle ich mich noch nicht fit. Treppensteigen fällt noch schwer, deswegen werde ich wohl auch morgen noch nicht laufen.
Was mir schon die ganze Zeit auffällt: Dieses Jahr gibt es extrem viele Mohnblumen. Nicht nur am Wegesrand, teilweise erscheint es so als wären ganze Felder voll davon. Diese roten Teppiche zwischen all dem grün sind einfach wundervoll.

Keine Kommentare: