07 November 2011

Tabletten statt Laufschuhe

Schon seit Samstagabend verspüre ich ein Kratzen im Hals. Gestern Morgen habe ich das noch ignoriert und war laufen. Allerdings war es mehr ein Qual als ein Genuss. den Rest des Sonntags habe ich mich dann irgendwie durchgeschleppt, um ab 19 Uhr selig am Sofa zu schlafen.
Heute morgen ging es mir auch nicht sehr viel besser, aber in die Arbeit bin ich, obwohl mir nicht danach war. Draußen ist herrlicher Sonnenschein, echtes Kerstin-Laufwetter, aber ich bleibe zu hause. Ich fühle mich immer noch schlapp. Ich habe lange überlegt, ob ich laufen soll. wenigstens eine kleine Runde. Aber letztendlich hat die Vernunft gesiegt. Lieber heute nicht, dafür geht es mir dann morgen wieder besser. Hoffe ich! Jetzt werde ich mich aufs Sofa zurückziehen, ein bisschen lesen und Halsbonbons lutschen! Morgen soll ja auch wieder schönes Wetter sein. Und dann gibt es hoffentlich auch wieder Laufschuhe statt Tabletten.

1 Kommentar:

Jörg hat gesagt…

Naja, sieh es so: Trainingsmäßig ist jetzt die beste Zeit für kleine Wehwehchen.

Gute Besserung
Jörg