Frauenlauf Nürnberg

So jetzt hab ich endlich Zeit gefunden. Da muss ich doch gleich mal vom Frauenlauf Nürnberg berichten. Das Wetter war zum Laufen traumhaft. Nicht zu warm und nicht zu kalt. Und die Strecke durch den Nürnberger Schmausenbuck war auch toll. Obwohl doch einige über den welligen Kurs gejammert haben. Die sollten mal mit mir laufen. Was in Nürnberg ein Berg ist, ist bei uns ja eine flache Strecke.
So ist ganz gut gelaufen. Bin aber der Meinung, dass der Lauf länger als 10 Km war, denn sonst hätte ich für den letzten Kilometer sechseinhalb Minute gebraucht. Und bis dahin war ich mit einem fünf Minuten Schnitt unterwegs. Haben aber mehr gesagt, dass es länger war - egal. Schon vorbei und ok.
Gestern hab ich dann schon gleich wieder ein flottes Trainingsläufchen gemacht. War zwar etwas warm, aber durch den Wind ging es dann. Hatte mir auch eine Strecke gesucht, bei der der Wind öfter von hinten kam. Sonst habe ich ja meistens das Pech den Wind von vorne abzubekommen. Und hinterher war ich voller Blütenstaub. Aber an manchen Ecken hat es wirklich gutnach Blüten und Frühling gerochen, toll. Das ist halt das Schöne am Laufen, dass man die Jahreszeiten viel intensiver mitbekommt.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ammerschlucht und Schleierfälle

Schwergefallen