Ein schöner Lauf

Und schon ist der Muttertag und auch unser Lauf vorbei. Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter. Uns hat nur einmal ein Regenguss erwischt, kurz vor einer Brücke. Nachdem es immer stärker geregnet hat haben wir uns dann untergestellt. Nach fünf Minuten war der Zauber wieder vorbei und wir sind weiter gelsufen. Die Luft war herrlich und es war nicht all zu warm. Es war bestes Laufwetter. Leider war die Strecke kürzer als gedacht. Wir sind von ca. 25 Km ausgegangen, aber es waren dann leider "nur" 19,6 km. Wir waren zeimlich flott unterwegs, eigentlich zu schnell für einen langen Trainingslauf. Trotzdem war ich, als wir am Auto waren, gar nicht sooo kaputt. Auch jetzt am Abend bin ich lange nicht so ausgepowert wie letzte Woche nach dem Frauenlauf Nürnberg. So ein Wettkampf ist doch etwas ganz anderes.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ammerschlucht und Schleierfälle

Laufen für einen guten Zweck