17 Dezember 2009

Kaltes Winterwetter

Diese Woche ist so richtig schönes Laufwetter - zumindest für mich. Kalt, sonnig, herrlich. Ein bisschen Schnee liegt auch. Da fallen die Laufeinheiten überhaupt nicht schwer. Nach zwei flacheren Einheiten am Anfang der Woche und einem Ruhetag gestern, habe ich heute seit langer Zeit mal wieder meinen "Lieblingsberg" in Angriff genommen. Eigentlich hatte ich das gar nicht vor, aber wie so oft lief es sich gut, die Sonne hat geschienen und so habe ich spontan die Tour verändert. Schließlich bin ich in der Vorbereitung zum Rodgau-Ultra, da kann man schon mal eine härtere Einheit machen. Aber der Berg war heute gar nicht schlimm. Er lief sich gut hoch, auch der Schweinehund hat nicht gemeckert. An den verschneiten Wiesen vorbeizulaufen und die Sonne im Gesicht zu haben, was will man mehr. Für mich gab es heute nichts schöneres. Und so kurz vor dem Urlaub ist der Kopf halt doch frei und beflügelt beim Laufen.
Mittlerweile komme ich auch meinem Ziel "3000" näher. Es fehlen nur noch 71,7 Km bis ich die Marke geknackt habe. Und bei den Radkilometern sind es noch 18 km bis zu den 1800. Eigentlich wollte ich ja da die 2000er Marke knacken, aber ich laufe einfach lieber und so bin ich mit den 1800 Km auch zufrieden. Die 18 Kilometerchen schaff ich schon noch in den letzten paar Tagen des Jahres.

Keine Kommentare: