Genusslauf am Fränkischen Dünenweg

Besser kann man einen herrliche Sonnentag bzw.den ersten wirklichen Sonnentag des Jahres nicht verbringen. Mit Lauffreunden auf einer herrlichen Laufrunde. Diesmal hatte Harry den Fränkischen Dünenweg ausgesucht. Mit nicht ganz so vielen Höhenmetern, aber wunderschönen Trails und immer wieder wechselnder Landschaft.
Das ist unser Wegweiser
Startbild am Osterbrunnen in Ungelstetten
Dünen !? ... schwer zu laufen
matschiger Wiesenweg nach einem tollen Waldtrail nach Entenberg. Dort war die erste mobile Versorungstation. Danke Annette
Wie immer bei Harrys Läufen: Top-Verpflegung. Da findet jeder was.
Nicht nur wunderschöne Trails, wir hatten auch herrliche Aussichten
hier ging's den Mortizberg runter.
Vom Moritzberg ging es dann über Röthenbach/Peg. an der Pegnitz entlang nach Behringersdorf. Doch unterwegs habe ich dann doch gemerkt, dass mir der Rheinsteig-Erlebnislauf noch in den Knochen steckt. Das Laufen fiel mir immer schwerer und so entschloss ich mich, nach 36 Km zu Annette ins Versorgungsfahrzeug zu steigen. Doch ich werde irgendwann noch die Strecke von Behringersorf nach Ungelstetten laufen. Das habe ich mir fest vorgenommen!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Mein neuer Laufpartner

Das war der 2. Inklusionslauf ...