05 November 2012

Genusslauf in der Fränkischen Schweiz


Am Sonntag war ich mit Läufern der SG Neunkirchen in der Fränkischen Schweiz unterwegs. Gott hatte ein Einsehen mit uns. Der Regen hörte auf als ich am Start ankam und setzte wieder ein, als wir vom Zielparkplatz wegfuhren. Was will man mehr, fast 50 Km und über 1000 Hhm hätten bei Regen nicht so viel spass gemacht. Wir waren nicht schnell unterwegs, wir wollten ja den Lauf genießen.
  Gruppenbild mit Dame, vor dem Start. Bei ca. km 28 habe ich dann doch noch weibliche Verstärkung bekommen. Start war am Freibad in Ebermannstadt. Von dort ging es über Streitberg auf den Frankenweg nach Muggendorf  bis zur Riesenburg.
Hier geht's den Frankenweg hoch.
 Deswegen heißt der Lauf Genusslauf: wegen der Verpflegung
 Blick ins Wiesenttal
 Harry am Adlerstein. wir waren gut in der Zeit und haben spontan noch eine Zusatzschleife eingebaut ...
 ... und wurden mit diesem Blick belohnt: Burg Gößweinstein
Weiter ging es am Frankenweg durch die Riesenburg hinunter ins Wiesenttal. Von dort ging es an der Wiesent entlang wieder Richtung Ausgangspunkt in Ebermannstadt.
Nicht spektakulär, aber das Laufen in der Ebene hat gutgetan. Und Felsen und Herbstfärbung ist immer schön.

Keine Kommentare: