Halbmarathon Amberg


Das war wohl ein
Halbmaraton mit dem besten Personenschutz, den es gab. Nicht weil im Amberg zeitgleich die bayrische FDP getagt hat. Nein, bei diesem Halbmarathon ging es sowohl um die Oberpfalzmeisterschaft, als auch um die 1. bayrische Polizeimeisterschaft im Halbmarathon. Fast 250 Polizisten, wenn auch in Laufkleidung, waren anwesend. Da konnte praktisch nichts schiefgehen.

Die Amberger scheinen auch einen guten Draht "nach oben" zu haben. Bei herrlichem Sonneschein und Temperaturen um die 15° , fast mein Laufwetter, ging es um 10.30 Uhr los. Drei Mal durch das ehemalige Landesgartenschaugelände. Eine verlängerte Strecke gegenüber den letzten Jahren, aber nicht minder schön.
Entsetzt war ich nach dem Startschuss über das Tempo. Schon nach zwei Kilometern war das Feld von ca. 500 Läufern komplett auseinandergezogen. Obwohl ich mit einem 5:25 min Schnitt loslief, war ich da schon mit am Ende des Feldes. Die Polizei lief also mit Blaulicht. Da ich mir vorgenommen hatte nach ca. 2 Stunden im Ziel zu sein, machte ich mich nicht weiter verrückt ob des Tempos und lief mein Tempo. Trotz leichtem Kratzen im Hals fühlte ich mich gut. So konstant konnte ich schon lange nicht mehr laufen. Jeden Kilometer spulte ich um die 5:22 min ab. Bei Kilometer 10 überholte mich der
spätere Sieger, zwischen Kilometer 12 und 13 der Zweite und der Dritte. Mehr überrundeten mich nicht. Und ab Kilometer 11 fing ich das "Einsammeln" an. Wenn es auch nicht viele waren, aber es waren welche. Nach 1:54h lief ich durchs Ziel.
Ich bin zufrieden. Denn ich habe es seit langem endlich mal wieder geschafft, die Kilometer konstant zu laufen, zumindest 18 Km lang. Ich hatte Freude am Laufen und auch die Zeit geht in Ordnung.
Es war einmal mehr ein gut organisierter Lauf auf einem flachen und damit schnellen Rundkurs. Aber gerade deshalb bin ich in Amberg gelaufen. Ein Trainingslauf mit Wettkampfcharakter.

Kommentare

Jörg hat gesagt…
Gratulation zum schönen und schnellen Lauf.

Jörg

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Mein neuer Laufpartner

Das war der 2. Inklusionslauf ...