22 Mai 2008

Ein langer Lauf

Heute haben wir einen Drei-
Stunden-Lauf gemacht. Eigentlich wollten wir gar nicht so lange laufen. Da aber das Wetter ideal war, kühl und keine Sonne, haben wir unterwegs spontan entschieden die Strecke zu ver-
längern. Wir sind auch ein Stück auf dem
Pegnitzradweg gelaufen. Besonders Stolz bin ich heute, da ich alle Berge, und das waren ganz schön viele, hochgelaufen bin. Die letzten Male als wir diese Strecke gelaufen sind, hat immer gnadenlos die Sonne runtergebrannt. Da die meisten Berge in der prallen Sonne liegen, habe ich dann früher oder später immer klein beigeben. Heute hatte ich aber auch den Willen die Berge zu bezwingen. Alles reine Kopfsache.
Das Bild entstand schon letztes Jahr im April bei Fischstein, heute war dort alles grün und bunt von Löwenzahn, Flieder und vielem mehr.

Keine Kommentare: