25 Juni 2006

Mückenalarm

Sind gerade von einem langen, langsamen Hügellauf zurück gekommen. Obwohl wir ja erst abends gelaufen sind, war es noch sehr warm. Ab und zu kam ein laues Lüftchen, das wirklich gut tat, auch im Schatten und im Wald konnte man es ganz gut aushalten. Allerdings war an schnell laufen trotzdem nicht zu denken. So schön es auch war im Wald zu laufen, so fatal war es auch. Wir hatten den Mega-Mücken-Alarm. Ich hatte ja eigentlich Glück. Auf mich haben sich nur einige wenige Mücken gestürtzt. Aber Peter hatten sie voll im Visier. Er ist nur wild um sich schlagend neben mir hergelaufen. Seine Beine haben zu Hause ausgeschaut als wäre er durch Dornen gelaufen. Ich glaube wir werden abends unsere Runde doch wieder auf der Straße drehen. Gut getan hat es aber trotzdem.

Keine Kommentare: