Abendläufe

Dieses Wetter ist ja wirklich toll. Aber leider viel zu heiß zum Laufen.So kann ich bei diesem Wetter ganz entspannt meine Arbeiten im und ums Haus erledigen. Denn das LAufen habe ich jetzt auf Abends verschoben. Ab 20 Uhr ist die Temperatur dann so erträglich, dass ich laufen kann. Heute hat es vorher noch geregnet und auf 22 °C abgekühlt. War ganz gut.
Gestern war ich ja mal wieder der Meinung ich muss schon "früher" laufen - um 19 Uhr. Das war eine Qual. Erstens ja noch viel zu heiß. Und zweitens lag die Strecke noch fast komplett in der Sonne. Ein Stunde später ist schon alles im Schatten. Aber diese Probleme haben ja wohl die meisten Läufer. Außer die, die schon früh laufen. Da spricht bei mir dann schon wieder einiges dagegen. Erstens fange ich bereits um 7 Uhr zu arbeiten an. Bei einer Stunde Laufen hieße das ja im Dunklen laufen. Und zweitens ist es auch gar nicht mein Ding morgens zu laufen. So Aufstehen, rein in die Schuhe und weg - nee. Bei morgendlichen Sportveranstaltungen, sei es Training oder Wettkampf, muss ich mindestens drei Stunden vorher aufstehen und was Essen, sonst wird das nichts. Bin halt ein typischer Nachmittags- oder Abendläufer.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Ammerschlucht und Schleierfälle

Schwergefallen