09 Juni 2016

Oberlandlauf Geretsried

Gestern abend bin ich beim Firmenlauf, dem Oberlandlauf, in Geretsried gestartet. Besser als gedacht. Ich war gestern nämlich für meine Verhältnisse richtig schnell unterwegs: 5:35 min/km. Ich wußte gar nicht, dass ich so ein Tempo noch drauf habe. Insgesamt bin ich 182. Frau geworden, von 1126 Frauen. Und das freut mich riesig. Auf Asphalt und eben geht halt was. Doch Traillaufen macht mir mehr Spaß. 
Es war aber auch mal wieder schön diese ganze Aufregung vor dem Start mitzumachen. Im Startblock stehen hatte ich auch schon lange nicht mehr. Und die "Fachgespräche" in welcher Zeit man die 5,3 Km bewältigen will. Mein persönliches Ziel - abgesehn vom Spaß haben - war, die Runde in einem 6er Schnitt zu laufen. Bei 5,3 km nicht länger als 33 Minuten zu brauchen. Als ich dann sah, wie gut es läuft, habe ich mit einer Zeit unter 30 Minuten geliebäugelt, was mir mit meinen 29:33 min ganz gut gelungen ist. Ist ein gutes Gefühl! 
Unterwegs habe ich mich noch mit einem Kollegen unterhalten, der mich fragte, wie es läuft. Meine Antwort: zu viele Leute, zu schnell und Asphalt, alles nicht meins, aber es macht Spaß. Und es hat Spaß gemacht, 5,3 schnelle Kilometer und auch das Fachsimpeln danach.

Keine Kommentare: