Lauf in den Mai

Die Einen tanzen in den Mai, die Anderen wandern in den Mai. Und ich ... klar oder? Ich laufe in den Mai.
Die Woche nach der Harzquerung habe ich etwas ruhiger angehen lassen. Ich bin nur zweimal etwas länger gelaufen. Am Donnerstag ist es mir besonders schwergefallen. Erstens war es mit 25° ganz schön warm und zweitens war ich nachmittags schon Mountainbiken. Denn dazu war es nicht zu warm.


Am Samstag war dann optimales Wetter, um mal wieder einen langen Trainingslauf zu machen. Und das hat richtig Spaß gemacht. So haben wir mal wieder keine Schleife ausgelassen und waren nach 34 Km und 3 1/2 h wieder zu Hause.





Heute waren wir dann noch 70 Km mountainbiken. Allerdings hatten wir heute nicht so viel Glück mit dem Wetter. Der Regen hat uns voll erwischt und wir sind Nass und vor allem dreckig geworden.

Kommentare

Eddy hat gesagt…
...*seufz*... Ich wünsche mir gerade, wir hätten bald mal wieder 25 Grad. Dafür würde ich liebend gern in Kauf nehmen, etwas langsamer zu laufen. Immer noch besser, als vor diesem Dauerregen wegzurennen ;-)

Schicke Bilder!!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Mein neuer Laufpartner

Das war der 2. Inklusionslauf ...