24 Mai 2010

Atemtechnik

Letztens fragte mich ein Laufkollege, wie ich beim Laufen atme. Spontan konnte ich ihm diese Frage allerdings nicht beantworten. Atmung geht von alleine, wer achtet da schon drauf, wie man atmet. Grund genug, mich mit dem Thema auseinander zu setzen.
Bei der nachmittäglichen Trainingsrunde "beobachtete" ich meine Atmung. Das war ganz interessant. Ich atme meist durch den Mund ein und aus. Atmete ich durch die Nase, hatte ich das Gefühl, nicht genug Luft zu bekommen und wurde automatisch langsamer.

Und so im Nachhinein: Wenn man andere Sportler beobachtet, alle die schnell unterwegs sind haben den Mund offen. Bei meiner Recherche im Internet fand ich diesen Artikel, der meine Beobachtungen mehr oder weniger bestätigt.

1 Kommentar:

Laufend durchs Leben hat gesagt…

Ich atme so, wie es mein Tempo verlangt. Das ist von Lauf zu Lauf verschieden. Allerdings achte ich sehr auf Gleichmäßigkeit, da ich sonst Gefahr laufe, Seitenstechen zu bekommen.

LG Sabine