21 Oktober 2009

Duathlon und Dönüs-Lauf

Seit Montag ist die Sonne zurück. Leider ist es nicht mehr so warm wie noch vor 14 Tagen, aber trocken. Da macht das Laufen gleich noch mehr Spass.

Montag und Dienstag habe ich dann Duathlon gemacht. Wer weiß wie oft ich noch radeln kann, also habe ich das gute Wetter genutzt. An beiden Tagen bin ich über 90 Minuten gelaufen. Am Montag dann noch zwei Stunden und am Dienstag eine Stunde geradelt. Wobei es am späten Nachmittag auf dem Rad dann doch frisch wird. Für Sonntag habe ich für einen kleinen, feinen Lauf, den Dönüs-Lauf, gemeldet. Zwei Stunden, die Runde ist einen Kilometer lang. Es gibt keinen Sieger, alle sind Sieger. Ich habe diesen Lauf letztes Jahr schon mitgemacht und es war toll. Und so kurz vor New York nochmal ein lockerer Trainingslauf.

1 Kommentar:

Hannes hat gesagt…

In einer Woche habe ich endlich Urlaub, dann kann ich auch wieder konsequent Rad fahren. Wehe das Wetter spielt da nicht mit ...
Dir viel Spaß bei dem Dönüs-Lauf, klingt für mich nach Döner, vergnüg dich nicht zu sehr ;P