24 März 2009

Erste Runde im Wald

Endlich, endlich, der Schnee ist weggetaut und die Wege nicht mehr matschig und glitschig. Da hat es mich gestern doch glatt in den Wald gezogen. Und, was soll ich sagen?? Im Wald laufen ist einfach herrlich. Die ersten beiden Runden im Wald in diesem Jahr. Endlich einmal nicht auf Autos aufpassen müssen, sondern einfach so vor sich hinlaufen. Wobei ... ein paar Hindernisse gab es schon. Denn in der Nacht war es sehr stürmisch und so lagen einige Bäume quer über den Weg. Über die einen konnte ich springen, bei anderen musste ich unten durch krabbeln, aber Spaß hat's gemacht.
Das Wetter heute setzt allerdings die Waldwege wieder unter Wasser bzw. unter Matsch. Schnee und Regen, Regen und Schnee, ab und an mal Sonne. Werde morgen doch wieder auf einem geteerten Radweg trainieren. Aber das Wetter soll ja besser werden.

1 Kommentar:

Hannes hat gesagt…

Jede Tag eine Runde im Wald - das wäre dann ja auch langweilig. Aber schön, dass du zumindest diese erste Runde nun endlich laufen konntest. Denn eigentlich stimme ich dir zu: Im Wald ist es wunderbar!