04 Dezember 2008

Eine ruhige Woche

Wieder so eine Woche, die wie im Flug vergangen ist. Lauftechnisch gibt es allerdings nicht viel zu berichten.
Am Sonntag ist mir das Laufen besonders schwer gefallen, denn ich hatte extrem Probleme mit der Schienbeinmuskulatur. Schmerzen beim Gehen und Laufen, nicht wirklich lustig. Aber naja, laufen musste trotzdem sein.
Montag das Gleiche. Schmerzen in den Schienbeinen, aber das Laufen ausfallen lassen? Auf keinen Fall. Obwohl das Wetter nicht wirklich zum Laufen einlud: Regen. trotzdem bin ich los. Nach einer dreiviertel Stunde ging dann der Regen in Schnee über. Auch nicht besser. Und trotzdem ein schöner Lauf.
Dienstag und Mittwoch Ruhetage, wenn auch ungewollt. Gut Dienstag ist sowieso kein Lauftag. Aber Mittwoch eigentlich schon. Aber da hatte ich etwas Magenprobleme und habe mich schlapp gefühlt. Da bin ich lieber daheim geblieben. Heute geht es mir wieder gut. Magenprobleme fast weg, Schienbeinschmerzen ganz weg. Und schon war ich gleich wieder länger als geplant unterwegs. Hatte mal wieder keine Lust, die übliche Runde zu laufen und bin spontan über meinen "Lieblingsberg" gelaufen. Habe ihn und den Schweinehund bezwungen und fühle mich seitdem großartig.

Am Samstag wollte ich eigentlich beim Nikolauslauf in Forchheim starten, aber das schaff ich zeitlich nicht. Da geht die Familie vor. Und es gibt auch im Dezember noch einige Wettkämpfe. So werde ich auf jeden Fall traditionell beim Silvesterlauf in Nürnberg starten. Und bis dahin werde ich einfach weiter trainieren.
Das Bild entstand beim letzen Nürnberger Silvesterlauf. Das übliche Bild vor dem Start.

Keine Kommentare: