Griesbachklamm

Letzter Tag des Wanderurlaubs. Nach der Bergtour am Vortag hatten wir nur noch etwas leichtes geplant. Die Grießbachklamm zu begehen und dann über die Almenrunde wieder zurück zum Parkplatz und dann leider wieder Heim. Auch hier gab es wieder viel zu sehen. Es ist immer wieder beeindruckend, welche Kraft Wasser hat. Nach dem Getöse in der Klamm, war die Ruhe am Jägersteig hinauf zur Angerl- und Huberalm sehr angenehm.
durch die Klamm über Hängebrücken und Holzstege
 
 
Steinmännchen soweit das Auge reicht
und von weiter oben wieder ein wunderschöner Ausblick
die Huberalm: ein schöne, kleine Alm mit guter Versorgung

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Welt-Down-Syndrom-Tag-Lauf