17 September 2015

Königsseeumrundung


Vorfreude? Ist wohl das falsche Wort. Aufregung? Ja, bin nicht gut trainiert und dann  doch wieder! Respekt? Das auf jeden Fall. Und den sollte man im Gebirge auch nicht verlieren. Ich weiß, dass ich das schaffe, aber aufgeregt bin ich wie schon lange nicht mehr. Und das Höhenprofil ist auch nicht ganz ohne.
Am Freitag habe ich Urlaub und werde ganz gemütlich im Laufe des Tages anreisen. Für Samstag hoffe ich auf schönes Kerstin-Laufwetter und am Sonntag geht es dann schon wieder heim.
Die Kamera liegt bereit, ebenso der Laufrucksack mit allen wichtigen Utensilien. Jetzt gibt es kein zurück mehr. Der Respekt bleibt, die Freude darauf ist aber auch da.

Keine Kommentare: