Regeneration

Jetzt ist der Runtalya schon eine wieder eine Woche her. Und zum ersten Mal nach einem Marathon verspüre ich noch immer keine Lust, wieder zu laufen. Nun gut, in sechs Tagen starte ich beim 6-Stunden-Lauf in Nürnberg. Da muss ich jetzt auch vorher nicht noch Kilometer runterspulen. Lieber noch ein bißchen regenerieren. Letztes Jahr bin ich dort nicht ganz 55 Km gelaufen und hoffe, dass ich diese Jahr die 55 (oder mehr) vor dem Komma habe. Diese Jahr sind die mir bekannten Extremläufer Achim Heukemes, Bernhard Nuss und Robert Wimmer (wieder) mit dabei. Mit Sicherheit sind noch mehr Ultraläufer dabei, deren Namen mir aber eben noch nichts sagen.


Diese Bild entstand im letzten Jahr, als wir stolz unsere 50 Km-Fahne mit auf die Runde nahmen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Mein neuer Laufpartner

Das war der 2. Inklusionslauf ...