28 März 2015

Rheinsteig: 2. Etappe

Von Unkel nach Feldkirchen. Die Versorgung unterwegs ist nicht schlecht. Da die Verpflegungspunkte nicht bekannt sind, freut man sich besonders, wenn plötzlich einer da ist.
Heute hatten wir ab Mittag Regen, nachmittags kam auch noch kalter Wind dazu. Hat aber dem Spaß keinen Abbruch getan. Auch wenn mir das Laufen teilweise sehr schwer fiel.

Keine Kommentare: