05 Oktober 2013

Laufclub 21: Alpinprojekt Teil 1

Gruppenbild am "Start". Die Marathonis sind bestens "hochalpin" ausgestattet
Jedes Jahr macht der Laufclub 21 etwas "ganz Großes". Wir wollen damit zeigen, dass Menschen mit Down Syndrom vieles können, was man ihnen nicht zutraut. U. a. haben wir dieses Jahr an einem Triathlon teilgenommen, nächstes Jahr wollen wir "hoch hinaus". D.h. wir wollen mit unseren Marathonis auf den höchsten Berg Deutschlans: die Zugspitze. Das das ein steiniger, schwieriger Weg wird, haben wir heute gesehen. Aber ich bin zuversichtllich, dass es alle, jeder auf seinem Weg, schaffen werden. Dafür haben wir uns heute in der Fänkischen Schweiz getroffen, um mit ihnen Höhenmeter und nicht ganz einfache Wege zu trainieren. Alle waren mit viel Spaß unterwegs, wobei so mancher doch seine Grenzen erlangt hat. Aber ich bin zuversichtlich: Mit Training und dem Willen, den alle haben, werden sie alle ihren Weg auf die Zugspitze schaffen.
tolle Blicke sind in der Fränkischen Schweiz inklusive
erster Kontakt mit dem Kraxeln: bei der Muschelquelle
für uns war es ein schwieriger Aufstieg
keine Schwierigkeit haben wir ausgelassen. Aber alle sind gut durchgekommen.
Gruppenbild nach der Hälfte. Frisch gestärkt geht es weiter
Blick auf Burg Neideck: Nachdem schon alle ziemlich müde waren ging es nicht mehr hoch sonder nur am Fuss entlang wieder zum Ausgangspunkt zurück.


Keine Kommentare: