Kleine Schritte

... aber immerhin. Auch wenn der Schweinehund immer noch am liebsten auf dem Sofa bleiben würde, habe ich ihn heute doch überzeugen können, wenigstens eine kleine Runde zu laufen. 40 Minuten, mehr waren es nicht, aber besser als gar nichts. Und ich bindanach nicht so kaputt wie noch letzte Woche. Auch morgen und übermorgen möchte ich eine kleine Runde laufen. Denn am Wochenende ist keine Zeit zu laufen. da bin ich auf Mädelswochenende. da kann ich mich dann wieder erholen. Und nächste Woche schau ich dann mal. Immer ein bißchen steigern. Nichts übertreiben und auf den Körper hören.

Kommentare

vicky hat gesagt…
Hi, maches es im Moment gleich wie Du, bedingt durch einen längeren Krankheitsausfall: laufe eher kleine Einheiten (so bis ca. 45 Minuten) und immer mit viel Abwechslung von den Routen her. Als kleiner Anreiz habe ich mir zusätzlich auch ein neues Paar Nike Pegasus Air gegönnt - und ich muss sagen, das hilft enorm :-)LG aus Graz

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Mein neuer Laufpartner

Das war der 2. Inklusionslauf ...