Zeit ... !!??

Seit meinem letzten Post ist eigentlich nichts und doch viel passiert. Songs an einem Sommerabend, Klassentreffen, Challenge in Roth, eine wunderschöner Märchenabend für Frauen in der Eremitage, "nur" 3 Laufeinheiten, 2 MTB-Touren. Manchmal bräuchten meine Tage 7 Stunden mehr, die Woche vier Tage mehr und das Wochenende müsste sowieso 5 Tage dauern. Weil das aber nicht so ist, bleiben andere Sachen halt einfach liegen. Aber es wird auch wieder genug schlechtes Wetter kommen, da kann man das dann alles machen. Im Moment nur soviel wie nötig.
Wieder einmal habe ich mir die ganze Woche über meine Laufumfänge einen Kopf gemacht. Immer meine ich, ich laufe zu wenig. Aber vier Laufeinheiten mit 60-70 Km in der Woche sollte eigentlich genügen. heute wollte ich nämlich auch laufen, aber vormittags wollte ich in die Kirche, da hab ich es einfach nicht geschafft vorher auch noch zu laufen. Und jetzt regnet es. Und schon mache ich mir einen Kopf, weil ich diese Woche "nur" 46 Km gelaufen bin. Besser als gar nichts und außerdem habe ich ja auch fast 100 Km auf dem MTB zurückgelegt. Das sollte eigentlich reichen. Aber irgendwie ...
Dabei habe ich meine Läufe diese Woche sehr genossen. Auch wenn es Dienstag und Mittwoch extrem schwül war. Gerade am Dienstags war ich viel länger unterwegs, im Wald war es einfach herrlich zu laufen. Allerdings war ich ohne Getränk unterwegs und die letzte halbe Stunde war dann doch etwas grenzwertig. Aber ich hatte ja auch nicht geplant, so lange zu laufen.
Nächste Woche soll es ja wieder kühler werden.
Am Montag will ich gleich wieder nach der Arbeit im Pegnitztal laufen. Das ist schon fast mein Montagslauf. Dienstag gönne ich mir einen Wellnesstag: Frisör und Massage. Mittwoch und Donnerstag ist dann wieder Lauftag. Und am Sonntag möchte ich mal wieder "was Längeres" laufen. Und schon bin ich wieder in der mentalen Laufkilometerdiskussion. Aber ich kann es einfach nicht abstellen!!??

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Mein neuer Laufpartner

Das war der 2. Inklusionslauf ...