Abendläufer

Komme gerade von einem Abendlauf zurück. Die ganze Woche ist mir das Laufen schwer gefallen. Die Beine waren schwer und der Schweinehund wollte überhaupt nicht aus seiner Hütte raus. Ich glaube ich bin doch mehr ein Abendläufer. Morgens und nachmittags fällt mir das Laufen manchmal doch sehr schwer. Oder liegt es doch nur am Sommerwetter? Heute Abend war die Luft einfach herrlich und mit 17° sehr angenehm. Halt echtes Kerstin Laufwetter.
Montag und Dienstag bin ich über 90 Minuten gelaufen, gestern und heute "nur" 45 Minuten. Das war auch mal ganz schön, so "kurz" zu laufen. Dabei kam ich auf den Gedanken, ob ich nicht doch ein
Streaker werden soll. Jeden Tag laufen, mal kurz, mal lang und nicht wie jetzt viermal die Woche. Allerdings habe ich so immer drei Ruhetage, die ich beim streaken nicht mehr habe. Und mein Mountainbike will ich ja auch noch bewegen. Aber eine Überlegung ist es trotzdem wert.

Kommentare

Eddy hat gesagt…
Ich bin gespannt, ob Deine Überlegung zum Streaken weiter reifen wird... werde es hier ja sicher erfahren! :-) Ich hab das Thema für mich selbst aber abgehakt. Grund: ich befürchte, mich damit selbst unter Druck zu setzen und dadurch den Spaß zu verlieren.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Mein neuer Laufpartner

Das war der 2. Inklusionslauf ...