03 Februar 2008

Warum kommt der Wind eigenlich immer von vorne??

Gestern war wieder so ein Tag. Westwind mit Sturmböen. Trotzdem kein Grund zu Hause zu bleiben. Klar, Samstag ist Lauftag. Es war wieder einmal faszinierend. Ganz egal in welche Richtung ich lief, der Wind kam immer von vorne. Das hat ganz schön Kraft gekostet.

Das Bild hier ist in New York entstanden. Am Tag vor dem Marathon war so ein starker Wind, dass man sich dagegen stemmen musste um vorwärts zu kommen. Die Harre fliegen nicht nach hinten weil ich laufe, sondern weil der Wind so stark war.

Keine Kommentare: