Extremer Nacktschneckenalarm

Nachdem es um 18 Uhr endlich zu regnen aufgehört hat, habe ich noch schnell eine Runde gedreht. So bin ich diese Woche 62 Km gelaufen. Klar, der Vielläufer und Profi lacht über diese Kilometerzahl, ich bin stolz auf mich. Gestern fiel mir das Laufen nämlich ganz schön schwer, da ich den vierten Tag hintereinander gelaufen bin. Heute ging es schon wieder besser. Aber die Strecke war auch deutlich flacher. Dafür hatte ich andere schmierige "Schwierigkeiten": Es war extremer Nacktschneckenalarm. Man musste wirklich aufpassen nicht auf den Viechern auszurutschen. Einer Schnecke ausweichen, bedeutete gleichzeitig auf zwei zu treten - ekelig.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Das war der 2. Inklusionslauf ...

Mein neuer Laufpartner