Nachlese Teil 1 vom Osterwochenende: Die ersten beiden Etappen

Hier noch ein paar Bilder von unserer Radtour am 5 Flüsse Radweg über Ostern. Am ersten Tag gin es von zu Hause aus bis nach Mühlhausen. Allerdings sind wir nicht den Originalweg gefahren. Wir sind nach Hersbruck auf den Pegnitz-Laber Radweg abgebogen, der dann wieder auf den 5 Flüsse Radweg geht. Die Gegend um Mühlhausen ist immer ein bisschen wie nach Hause kommen. Wir stammen aus dieser Gegend und so sind wir nach der Ankunft noch ein bisschen in der "Vergangenheit" gefahren.
Start am ersten Fluss, der Pegnitz
am Ludwig-Donau-Main Kanal
der alte Kanal, immer wider idyllisch
Pause muss sein
Schulhaus Bachhausen; Mamas altes Zuhause
Die zweite Ertappe ging dann von Mühlhausen nach Hausen. Etwas abseits vom Weg, aber hier hatte uns die Brauerei hergezogen. Auf dem Weg haben wir in Essing Rast gemacht. Bekannt ist hier die Holzspannbrücke.
immer noch der alte Kanal
Plankstetten, meine Heimat
 
der zweite Fluss, die Altmühl
immer wieder idyllisch
die Holzbrücke bei Essing
auf der Brücke
Kelheim und der 3. Fluss: die Donau

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Schwergefallen

Ammerschlucht und Schleierfälle