02 Mai 2016

Wieder daheim

Wegmarkierung
Seit heute Nacht bin ich zurück vom Lykischen Weg. Ein toller Laufurlaub, anstregend und trotzdem komme ich erholt zurück. Auch wenn an keinem Tag Kerstin-Laufwetter war - also viel zu warm zum Laufen - jeder Lauf war auf seine Weise schön. Jeden Tag musste ich mich aber auch die ersten beiden Laufstunden richtig quälen, umso größer war danach aber der Stolz, sich durchgekämpft zu haben. Gerade die Tour auf den Tahtali, hat mir wieder einmal gezeigt, dass vieles Kopfsache ist. Liebend gerne wäre ich mit der Seilbahn hochgefahren und nur runtergelaufen. Aber ganz ehrlich, ich wäre nicht so stolz gewesen, wie ich es am Freitag Abend war.
Im Moment bin ich dabei die Bilder zu sichten. Ein Bericht wird noch folgen, aber erst muss ich meine Eindrücke sortieren, damit ich sie überhaupt in Worte fassen kann.

Keine Kommentare: