21 März 2016

Marathon zum Welt Down Syndrom Tag

Zurück vom Marathon bzw. 6h Lauf zum Welt Down Syndrom Lauf. Ein Tag voller Freude und Spaß. so stand auch bei mir das Laufen nicht unbedingt im Mittelpunkt. Die ersten beiden Stunden habe ich als Trainingslauf genommen, mal schneller, mal weniger schnell. Danach war es mir wichtiger mit den Marathonis vom Laufclub 21 unterwegs zu sein. Immer wieder bin ich beeindruckt von der Lebensfreude der Downies. Selbst das Wetter hat der Freude keinen Abbruch getan. es war zwar trocken, aber mit 5° doch ein bisschen zu kühl. Alles kein Grund die Laufstrecke zu verlassen. Manch Marathoni war 6 Stunden unterwegs und hatte viel Spaß dabei. Wie sooft sagen Bilder mehr als tausend Worte.
Norbert Wilhelmi bei der Arbeit kurz vor dem Start
Runnin Angel Susi
Warmklatschen und Anfeuern
Julia ud Robyn rocken die Strecke
alte Bekannte und Wiederholungstäter: Conny und Klaus
Julia und Tilo feuern mit der Luftgitarre an
dann wird auf Beingitarre gewechselt
manchmal muss es auch ein bisschen langsamer und ruhiger sein

vom weißen Running Angel zum schwarzen Engel Uschi gewechselt, aber Hauptsache Engel
 

alle Marathonis sind Sieger

Keine Kommentare: