11 Februar 2009

erneuter, ganz extremer Wintereinbruch

Vor gerade mal einer Woche habe ich noch von Sonne und Frühlingsgefühlen geschrieben. Und heute ... Schneechaos pur.
Gestern war an Laufen gar nicht zu denken, dass habe sogar ich eingesehen. Regen, Regen und nochmal Regen, dazu Sturm, da bin selbst ich zu Hause geblieben.
Übernacht ging der Regen dann in Schnee über und heute Morgen lagen fast 10 cm
Neuschnee.

Geschneit hat es auch den ganzen Vormittag, nicht mehr so arg, aber ein paar Zentimeter waren es dann auch noch mal. Nachmittags kam dann die Sonne raus und los ging's. Teils war es schwer zu Laufen, denn nicht überall war geräumt. Aber die Sonne und der Schnee haben für manches entschädigt.

Auf dieser Bank war heute keine Rast möglich, dafür gab es schöne Schattenspiele. Und das hier kein Durchkommen war sieht man auch ohne Schild.

Kommentare:

Hannes hat gesagt…

Schöne Bilder - und so ein Sonnenschein im Schnee macht froh (und neidisch)!

Bernd hat gesagt…

Wirklich schöne Bilder. :-)

Der Frühling kann ruhig mal kommen.