19 Dezember 2007

Training und Laufplanung

Heute bin ich den vierten Tag hintereinander gelaufen. Eigentlich sollte man das ja nicht unbedingt machen, aber es geht halt diese Woche nicht anders. Und bei den Bergen heute habe ich die Läufe auch ganz schön gemerkt. Denn 1. bin ich mit heute 50 Km in vier Tagen gelaufen und 2. waren davon zwei Läufe mit vielen schweren Bergen. Aber was soll's, gibt alles Kraft. Und die brauche ich.
Silvester werde ich wieder am Nürnberger Silvesterlauf teilnehmen. Eventuell laufe ich am 26.12. auch noch beim Nürnberger Trainingsmarathon mit, sozusagen "Gans rauslaufen". Für das Frühjahr habe ich mir diesmal den Öger-Marathon in Antalya, den Runtalya, ausgesucht und auch schon gemeldet. Vierzehn Tage später möchte ich dann beim 6-Stunden-Lauf in Nürnberg starten.
Gemeldet habe ich außerdem schon für den Metropolmarathon in Fürth, da aber nur den Halbmarathon, sowie für den Gletschermarathon im Pitztal. Die beiden Läufe finden allerdings erst im Juni statt. Deshalb liebäugle ich noch mit einigen so genannten "Unterdistanzen", d.h. Halbmarathon- oder 10 km Läufe. Und da ist natürlich der Maisel's FunRun in Bayreuth an erster Stelle, da er ja praktisch vor der Haustür liegt. Soweit meine Planung für das erste Halbjahr 2008. Da können aber noch jede Menge Spontanaktionen dazu kommen. Und über den Herbst mach ich mir erst im Laufe des Jahres so meine Gedanken.

Keine Kommentare: