05 September 2016

Fränkische Schweiz Marathon

Zum bereits 17. Mal fand der Fränkische Schweiz Marathon statt. Wie doch die Zeit vergeht. Zweimal war auch ich aktiv dabei, doch noch niemals auf der kompletten Strecke. Einmal bin ich die 16 Km von Forchheim nach Ebermannstadt gelaufen. Wann weiß ich gar nicht mehr. Und einmal in der Staffel die 26 km ab Ebermannstadt. Sowohl die 16 Km einzeln, als auch die Staffel 16/26 km gibt es leider nicht mehr. Mir persönlich gefällt die Strecke des Marathons gar nicht. Asphalt und fast keine Zuschauer und die Schönheiten der Fränkischen Schweiz weit weg. Meiner Meinung nach ist der wahre Fränkische Schweiz Marathon der Frankenweg-Lauf. Aber das ist meine ganz persönliche Meinung, ich laufe mittlerweile einfach lieber Trails als auf Asphalt.
Dieses Jahr war ich das erste Mal seit Jahren am Marathonwochenende daheim. Lange habe ich überlegt für die 10 Km zu melden, aber gereizt hat es mich einfach nicht genug. Dafür bin ich als Zuschauer am Sonntag per Rad unterwegs gewesen und habe doch so einige Bekannte auf der Strecke gesehen.
Roland Blumensaat von "gesund laufen" an der Versorgungsstation in Muggendorf
eines der wenigen Stimmungsnester in Streitberg
Der Sieger! Selbst kurz vor dem Ziel waren keine Zuschauer!

Keine Kommentare: