20 August 2016

Kammerer Kreuz und Brockenberg

Die erste Wanderung auf der Mühlviertler Alm führte uns auf den Johannesweg und rund um Weitersfelden. Mit Sicherheit hätte man an der ein oder anderen Stelle wunderschöne Ausblicke gehabt, leider war am Vormittag hartnäckiger Nebel, so dass wir am Kammerer Kreuz leider keinen Fernblick genießen konnten.

Kapelle am Kammerer Kreuz
Im Laufe des Tages wurde es mit der Sicht besser, allerdings hatten wir jetzt keinen Weg mit Aussicht mehr. Doch immer wieder waren unterwegs Felsen zu sehen. Manchmal auch mit einem Hochsitz.


Am Sonntag war dann von Anfang an Sonnenschein. Das Wandern fiel mir allerdings sehr schwer. Zuerst bin ich zum Kamp Ursprung gewandert. Den habe ich mir viel spektakulärer vorgestellt. War aber nur ein fast stehendes Gewässer, dass unter einem Baum hervorkam. Dann ging es weiter über den Wachstein auf den Brockenberg bei Liebenau


Am Nachmittag haben wir dann einen Abstecher nach Freistadt gemacht. Eine schöne kleine Stadt mit fast vollständiger Stadtmauer.

Keine Kommentare: