25 Januar 2008

Wie die Zeit vergeht

Mein letzter Post her ist schon über eine Woche her. Und ich frage mich: Wo ist diese Woche geblieben. Viermal bin ich seitdem gelaufen. Das Wetter hat mich diese Woche mehr an April als an Ende Januar erinnert. Gestern war es wirklich angenehm warm in der Sonne. Deshalb habe ich mir auch eine Strecke in der Sonne gesucht. Es war traumhaft, es lief sich praktisch von ganz allein. Wobei: Die ganze Woche fiel mir das Laufen extrem leicht. Es hat mir auch vor, während und nach dem Laufen nichts wehgetan. Nur noch fünf Wochen bis zum Runtalya. Wie immer fehlen mir die langen Läufe. Allerdings waren die Wochenenden bis jetzt auch immer mit Nicht-Laufterminen ausgefüllt. Da war es schwierig lange Läufe einzubauen. Bin aber trotzdem guter Dinge. Und es ist noch genug Zeit dazu.

Keine Kommentare: