Mittwochtraining


Zwar ist bei uns in der Gegend kein Schneewinter eingezogen, aber Wintertraining haben wir. Kalt ist es. Zum Glück nicht so richtig eiskalt, aber doch so, dass wir Mütze und Handschuhe brauchen. Letzten Mittwoch hat Christian schon auf mich gewartet und war überglücklich, weil es um halb 5 noch hell war. Und wirklich, Licht haben wir erst am Nachhauseweg gebraucht. Nicht wie die Wochen vorher, als wir auf dem einzig unbeleuchteten Stück schon in der ersten Runde Licht gebraucht haben. Es macht richtig Spaß mit Christian zu laufen und obwohl ich nur einmal die Woche laufe, merke ich doch, dass ich wieder fitter werde.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Laufen für einen guten Zweck

Ammerschlucht und Schleierfälle

Welt-Down-Syndrom-Tag-Lauf