07 Februar 2017

Skifahren

Über das letzte Wochenende war ich 4 Tage Skifahren in Südtirol - im Val Gardena. Das Wetter hätte die ersten beiden Tage besser sein können. Zumindest was die Sicht betrifft. Samstag und Sonntag war dann zumindest vormittags traumhaftes Wetter. Nachmittags hat es dann geschneit. Das war aber dringend notwendig, damit nicht nur weiße Bänder ins Tal gingen. Ich war begeistert von der Größe des Skigebietes. Allerdings wären wir ohne unseren "Ortskundigen" nicht wirklich zurecht gekommen. Die Beschilderung ist nicht optimal und der Pistenplan so klein, das man fast nichts erkennt. Das alles hat uns aber nicht gehindert so einige Skikilometer zurückzulegen und trotzdem noch einige (gute) Hütten kennen zu lernen. Auch der Apres-Ski kam nicht zu kurz. Rundum also ein gelungenes langes Wochenende.
Freitag - nicht optimal die Sicht, aber es ging
Samstag - bestes Wetter mit guter Sicht auf den Langkofel
wenig Skifahrer und keine Wartezeiten an den Liften. So macht Skifahren besonders Spaß.

Keine Kommentare: