Ammerschlucht und Schleierfälle

Am Wochenende waren wir in den Ammergauer Alpen unterwegs. Bei bestem Wanderwetter - der einzig kühle Tag seit Wochen - sind wir durch die Ammerschlucht und zu den Schleierfällen gewandert. Eine  landschaftlich wunderschöne Wanderung.
warten auf den Bus
erster Blick auf die Ammer
 
Stein werfen, manchmal kommt das Kind einfach durch
die Schleierfälle
ein beeindruckendes Naturschauspiel
 
wie gemalt - unbearbeitet, das Grün ist der Wahnsinn
 
Ein absolut lohnende Wanderung. Offiziell sind die Schleierfälle gesperrt. Und das nur, weil sich die umliegenden Gemeinden nicht einig werden, wer für das Herrichten des Wegs zuständig ist. Auf der einen Seite sehr schade, denn man verpasst wirklich etwas. Auf der anderen Seite gut, denn so ist dieses Wunder nicht überlaufen.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Welt-Down-Syndrom-Tag-Lauf