Berlin, Berlin ...

... ich war mal wieder in Berlin. Nicht zum Laufen! Aber eigentlich sollte ich nächste Woche in Berlin sein, denn da wird der Mauerweglauf oder auch die 100 Meilen von Berlin gestartet. 2013 bin ich die 100 Meilen mit Anton gelaufen. Aber auch mit den Marathonis vom Laufclub 21 bin ich schon am Mauerweglauf gelaufen. Das war - neben dem Fackellauf - wohl der emotionalste Lauf, den ich jemals gemacht habe. Und immer wenn ich in Berlin bin und ich irgendwo einen Hinweis auf die Mauer finde, kommen diese Emotionen wieder hoch. 
Doch diesmal stand auch nicht die "Berliner Mauer" im Vordergrund, sonder einfach ein entspanntes Wochenende mit Shopping und Sightseeing. Das Wetter war hervorragend und gefühlt sind wir ganz Berlin abgelaufen und - gefahren. Berlin ist immer eine Reise wert!
Bären dürfen in Berlin nicht fehlen
an der Spree ist immer was los, es ließ sich hier herrlich sitzen

ein Muss: das Brandenburger Tor
Denkmal für die ermordeten Juden in Europa
Weltuhr am Alexanderplatz
Checkpoint Charlie - wie oft habe ich hier als Kind in den Osten geschaut ...
Grafitti an der East Side Gallery
 
 
 

die alternativen Gärten am Tempelhofer Feld
 
Currywurst darf in Berlin natürlich auch nicht fehlen

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Pulsuhr und Weltrekord

Mein neuer Laufpartner

Das war der 2. Inklusionslauf ...